1. Havana KUBB Infos

Unser Programm
ab 08.00 Uhr stehen die Felder sowie die Kubbsets zum Aufwärmen und Einspielen zur Verfügung.
bis 09.10 Uhr werden Teilnahme-/Einschreibegebühren entgegengenommen.
um 09.15 Uhr findet die offizielle Turniereinführung insbesondere für unsere „Neulinge“ statt.
09.30 Uhr Start der Turnierspiele für alle
bis 14.30 Uhr werden die Qualifikationsspiele für die Achtelfinals gespielt (inkl. Lunch-Break)
ab 15.00 Uhr Start der Achtelfinalspiele (in 2 Kategorien)
ca. 17.00 Uhr Finale Copa Revolucion (Anfängertableau)
ca. 18.15 Uhr Finale Havana KUBB
ca. 19.15 Siegerehrung
anschl. intensiver Ausklang an der Bar u.a.

Anfahrt
mit ÖV: ab Bad Bhf Tramlinie 6 Richtung Riehen Grenze. Station Pfaffenloh; Geleise überqueren und Weg nach unten pendeln.
mit Auto: Grendelgasse 4125 Riehen (Sportplatz Grendelmatte); beschränkte Anzahl Parkplätze beim Sportplatz vorhanden.

Kubbsets
Wir spielen mit neuen Kubbsets der Trinamo AG in grösserem Format analog der Masse des uns bekannten CH-Kubbsets.

Regeln
Wir spielen nach den offiziellen Regeln der Schweizer Kubbtour (www.kubbtour.ch)

Ergänzungen:

Anspielregel
2-4-6

Modus
Wir spielen die Qualifikationsspiele für die Achtelfinals im Schochmodus, wobei alle Teams 7 Spiele zu absolvieren haben. Die ersten 16 Plätze qualifizieren sich für die Achtelfinals im Havana KUBB bzw. die ersten 16 Anfängerplätze für die Achtelfinale in der Copa Revolucion. Danach wird im Havana KUBB ab den K.O. Spielen auf Best-of-three (Bo3) gespielt bzw. in der Copa Revolucion bis und mit zu den Halbfinals auf einen Gewinnsatz. Das Finale um Platz 1 wird dann auch in einem Best-of-Three Modus gespielt.

Tie-Break
Wir werden während den Qualifikationsspielen 1 – 7 auf die herkömmliche Tie Break-Regel (Entfernen des hintersten Kubbs jede Runde) verzichten und spielen die Spiele bis max. 30 Minuten jeweils auf einen Gewinnsatz aus. Sollte ein Spiel nach 30 Minuten nicht beendet sein, wird die Anzahl der Basekubbs verglichen. Bei Gleichstand endet das Spiel unentschieden.

Ab dem ersten K.O.-Spiel ab den Achtelfinals herrschen folgende Tie-Break-Regeln:

Havana-Break
Im oberen Tableau wird eine neue Tie-Break-Regel – unser Havana-Break- eingeführt:- Beginn des Havana-Breaks wird üblich mittels Kingtoss ermittelt- Danach greift die neue Regel wie folgt:Die beiden Spielfeld-Hälften sind nochmals in 2 Hälften jeweils 2m von der Baselinie eingerückt unterteilt. Im Havana-Break haben die Teams die Möglichkeit, mit 1 ihrer 6 Würfe bis max. zu dieser 2m Begrenzung vorzurücken. Dabei spielt es keine Rolle, auf welche Wurfstrategie (4m – 8m Distanz) man sich einigt. Es werden keine Kubbs rausgenommen.

Das Einwerfen der Kubbs sowie auch der Sure Shot (Königswurf) werden selbstverständlich weiterhin von der eigenen Grundlinie aus vorgenommen. 

Sollte während dem Havana-Break ein Team Kubbs stehen lassen, so kann nach wie vor bis zum vordersten Kubb als Team vorgerückt werden, sofern sich dieser näher als die besagte 2m Grenze befindet. Wenn nicht, zählt die Havana-Break-Regel, max. 1 Wurf ab 2m-Grenze bzw. vorrücken mit den übrigen 5 Würfen bis zum vordersten Kubb.

Tie-Break Copa Revolucion
Bei den K.O.-Spielen in der Copa Revolucion auf jeweils 1 Gewinnsatz wird mit der herkömmlichen Tie-Break-Regel nach 20 Minuten Spielzeit (es wird jede Runde der hinterste Kubb entfernt) gespielt.

Alle Finalspiele um Platz 1 bzw. um Platz 3 werden ohne Havana-Break und Tie-Break gespielt.

Satz-/Spielgewinn generell
Siegerschuss mittels Sure Shot, as usual.

Silver Sure Shot ausschliesslich im Finalspiel Havana KUBB
Max. 2 Sure Shot-Versuche, um das Spiel zu beenden.